Die Strände von Landa und Garaio erneuern ihre Blaue Flagge

Die Strände von Landa und Garaio erneuern ihre Blaue Flagge

An den Binnenstränden der Provinz Álava flattert erneut dieses Gütezeichen im Wind.

Álava wird für seine Strände erneut mit dem Umweltzeichen der Blauen Flagge ausgezeichnet, nun schon seit fünf aufeinanderfolgenden Jahren. Diese Anerkennung wurde von der spanischen  Vereinigung für Umwelterziehung und Verbraucher (AEDAC) und einer internationalen Jury der Blauen Flagge vergeben.

Damit wurden die Strände von LandaGaraio Nord und Garaio Sud in die Liste der mit diesem Gütezeichen ausgezeichneten Uferbereiche aufgenommen. Die Blaue Flagge ist eine Auszeichnung, mit der die Bemühungen – sowohl von Seiten der Behörden als auch von Seiten der Bürger – zur Erfüllung der anspruchsvollen Anforderungen hinsichtlich Gesetzgebung, Zugang, Gesundheit, Umweltbildung, Sauberkeit und Sicherheit anerkannt werden.

Die Strände Landa und Garaio befinden sich am Stausee  Ullíbarri-Gamboa, nur etwa 10 km entfernt von Vitoria-Gasteiz. Sie zählen zu den meistbesuchten Freizeitbereichen der Bewohner der Provinz Álava, vor allem im Frühjahr und im Sommer. Das ist unter anderem  der stillgelegten Bahntrasse, der Vía Verde Vasco Navarro in Richtung Arlaban zu verdanken, über die sie gut erreichbar sind.