Omar Montes, Gatibu und David Bisbal werden bei einem Open-Air-Festival in Vitoria-Gasteiz auftreten

Omar Montes, Gatibu und David Bisbal werden bei einem Open-Air-Festival in Vitoria-Gasteiz auftreten

Es wird auch Monologen wie Gorka Aguinagalde oder Goyo Jiménez geben

Vitoria-Gasteiz wird keine Fiestas de La Blanca oder ihre Konzerte haben. Aber es wird ein Kulturfestival geben, das praktisch mit La Blanca zusammenfällt. Das Kabarettfestival findet vom 1. bis 12. August in der Iradier Arena statt. Es wird sowohl musikalische als auch humorvolle Darbietungen geben, die sich an Txikis und ältere Menschen richten. Gorka Aguinagalde, David Bisbal, Omar Montes, Huntza oder Gatibu sind einige der bestätigten Künstler.

Von der Organisation versichern sie, dass die Umwelt “absolut sicher” ist. Die Iradier Arena wird dem Anlass angepasst. Die Kapazität beträgt je nach Leistung ca. 800 oder 1.000 Personen mit den angegebenen Sicherheitsabständen. Natürlich ist die Maske nicht erforderlich: Das Dach des Mehrzweckgeräts wird entfernt, so dass es sich im Freien befindet, und Änderungen werden auch an der üblichen Stufe des Gehäuses vorgenommen.
Akustik ist eines der Probleme, die diese neu erfundene Stierkampfarena verursacht hat, aber beim Cabaret Festival bestehen sie darauf, dass Verbesserungen vorgenommen werden, die sich auf den Klang auswirken. Das Format ähnelt dem eines Auditoriums, wobei das Publikum nur vor der Bühne steht. Die einzigen aktivierten Tribünen sind die von gegenüber liegenden Tribünen. Es wird Gel am Eingang des Gehäuses geben und die Temperatur für die Öffentlichkeit messen.

Aufführungen

Die Tickets werden diesen Dienstag um 12:00 Uhr auf der Festival-Website veröffentlicht und variieren je nach Show in den Preisen. Pirritx-Clowns, Porrotx eta Marimotots werden eine der billigsten Aufführungen sein (etwa 10 oder 12 Euro), während andere Künstler wie Bisbal 60 Euro kosten werden. Von der Organisation heben sie „die wichtigen Anstrengungen“ hervor, die die Künstler unternommen haben, um ihren Cache zu verkleinern und dieses Festival trotz seiner reduzierten Kapazität lebensfähig zu machen.

Im Moment gibt es 22 bestätigte Aufführungen, mit der Möglichkeit, dass es mehr sind. Sie werden vom 1. bis 12. August verteilt, mit Ausnahme von Tag 10, der ein Ruhetag ist. In der humorvollen Sektion stechen Schauspieler und Monologe wie Gorka Aguinagalde, Maribel Salas, Los Morancos, Carlos Latre, Goyo Jiménez oder Luís Piedrahita hervor.

Im Musical gibt es Künstler aus der Region wie Huntza, Izaro, Zea Mays oder Gatibu, aber auch aus der nationalen Szene. Indien Martínez, David Bisbal, Pablo López, der Geiger Ara Malikian, Dúo Dinámica (Protagonisten während der Haft für ihr Lied), Hombres G, Omar Montes und Natalia Lacunza werden bestätigt.

Das Ziel des Festivals und seiner Künstler ist es, an diesen Daten ein “sicheres” kulturelles Umfeld zu bieten und die Bedeutung der Kultur zu schätzen, wie sie in der Haft gesehen wird.